HyCologne nimmt bei Toyota Deutschland das Brennstoffzellenfahrzeug Toyota Mirai II in Empfang

Mit großer Freude nimmt HyCologne-Vorstandsvorsitzender Dr. Albrecht Möllmann am 4. Mai 2022 die Fahrzeugschlüssel von André Schmidt, dem Präsidenten der Toyota Deutschland GmbH, entgegen.

„Ich danke Dr. Möllmann und HyCologne für das unermüdliche Engagement, mit dem seit anderthalb Jahrzehnten für Wasserstoff und Brennstoffzellenantrieb geworben wird – in der Öffentlichkeit genauso wie bei den verantwortlichen Stellen. Die Vernetzung entsprechender Akteure fördert die Akzeptanz und bereitet so den Weg in eine nachhaltigere Gesellschaft, denn zur Dekarbonisierung der Gesellschaft sind sektorübergreifende Kooperationen von größter Bedeutung. Deshalb ist die Arbeit von HyCologne so wichtig“ erklärt André Schmidt bei der Übergabe und ergänzt: „Als Wasserstoff-Pionier freut sich Toyota, dass der Verein die Vorzüge des zweiten Mirai nun selbst erfahren kann.“

Bereits Anfang 2020 hat Toyota im Rahmen seiner Mitgliedschaft HyCologne e.V. einen Mirai der ersten Generation zur Verfügung gestellt. Damit erhielten die Mitglieder von HyCologne sowie weitere Interessenten die Gelegenheit, sich von den Vorteilen der Brennstoffzellentechnologie im Fahrzeugbereich selbst zu überzeugen. Nun stellt Toyota die fünfsitzige Neuauflage mit einer kompakteren Brennstoffzelle und einem dritten Wasserstofftank zur Verfügung, um gemeinsam mit HyCologne die Aufmerksamkeit für diese hervorragende Technologie der Mobilität zu intensivieren.

Vielen Dank an Toyota Deutschland.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp