Bushersteller Van Hool stärkt Initiative HyCologne – Wasserstoff Region RheinlandBus manufacturer Van Hool strengthens the regional innovation network HyCologne – Hydrogen Region Rhineland

Eine starke Initiative baut auf Wasserstoff als Energieträger der Zukunft 

Bereits seit dem Jahr 2007 setzt die Initiative HyCologne auf den Ausbau des Clusters Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität über die Grenzen der Region Rheinland hinaus. Während der diesjährigen HANNOVER MESSE ist Van Hool NV, ein unabhängiger belgischer Hersteller von Linien- und Reisebussen sowie Industriefahrzeugen, der Initiative HyCologne offiziell beigetreten. Das Unternehmen entwickelt und produziert unter anderem Brennstoffzellen-Busse mit Hybridtechnik für den Öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV).

„Gerade in diesen Zeiten wird uns vor Augen geführt, wie wichtig es ist, gemeinsam europäische Ziele zu verfolgen. Daher freuen wir uns, als neuestes Mitglied den belgischen Hersteller von Busssystemen Van Hool in unserem Kreis von nun 25 Unternehmen und Organisationen begrüßen zu dürfen.“ Dr. Albrecht Möllmann, Vorsitzender von HyCologne, verweist weiter auf die erfreuliche Entwicklung der im letzten Jahr vereinbarten Zusammenarbeit der Initiativen WaterstofNet (Wasserstoff-Regionen Flandern, Süd-Niederlande) und HyCologne (Wasserstoff-Region Rheinland). Das Ziel ist, die Entwicklung zukünftiger Märkte zu unterstützen.

„Die Initiative setzt bewusst neben dem regionalen auch auf einen europäischen Ansatz. Gemeinsam – länderübergreifend – können wir die Verbreitung dieser Technologien angehen.“ Van Hool wurde Ende 2013 mit sechs „The European Coach and Bus Week“ (ECW) Awards während der Busworld 2013 ausgezeichnet. Unter anderem erhielt der A330 FC Riviera Trasporti, der mit der Brennstoffzelleneinheit von Ballard Power Systems – der FC Velocity – HD6 Fuel Cell – bestückt ist, das ECW Label Ecology 2013.

HANNOVER MESSE 2014: Besuchen Sie den Gemeinschaftsstand des Bundeslandes Nordrhein Westfalen. Dort befindet sich den Stand der Initiative HyCologne: E 40 in Halle 27 / Energy

The HyCologne initiative has been committed to expanding the hydrogen, fuel cells & electric mobility cluster beyond the borders of the Rhineland region from as early as 2007. Van Hool N.V., an independent Belgian manufacturer of buses, coaches and industrial vehicles, has officially joined the initiative at this year’s Hanover Fair. The company develops and manufactures fuel cell buses with hybrid technology for public transport.

“Especially in times like these, we are reminded how important it is to jointly pursue European objectives. We are therefore delighted to welcome the Belgian bus manufacturer Van Hool as the latest member of our cluster, which now consists of 25 companies and organisations.” Dr. Albrecht Möllmann, chairman of HyCologne, also refers to the positive development of the collaboration agreed last year between the initiatives WaterstoffNet (for the regions of Flanders and the Southern Netherlands) and HyCologne (the Rhineland region hydrogen cluster). The goal is to develop future markets. “As well as a regional approach, the initiative is also deliberately pursuing a European approach. Only by working together – across borders- can we take on the challenges of the energy transition.”

Late 2013, Van Hool was presented with six “European Coach and Bus Week” (ECW) awards during Busworld 2013. The A330 FC Riviera Trasporti, which is equipped with an FC Velocity HD6 fuel cell unit from Ballard Power Systems, was awarded the Ecology Label 2013.

Contact at Hanover Fair 2014: Visit the shared exhibition booth of the State of North Rhine-Westphalia. This is where you will find the HyCologne initiative: E 40 in Hall 27 / Energy